ST035 exklusiv – Von dünnem Blut

Mehrdad Taheri wurde 1983 in Teheran geboren, lebt in Berlin und findet Drehbücher faszinierend. Diese Faszination hat ihn dazu gebracht, zu lernen selbst Drehbücher zu schreiben – und das durchaus mit Erfolg. Nun möchte er sich an seinen ersten eigenen Spielfilm wagen, den der über Crowdfunding finanzieren möchte. Er soll “Dünnes Blut” heißen. Dass die Produktion eines Spielfilms ein Mammutprojekt ist, ist klar. Tausende Details müssen entschieden, organisiert und finanziert werden. Aber nicht nur das. Hinzu kommt, dass es so scheint, als ob Mehrdad jedes Detail möglichst optimal gestalten möchte um seinem eigenen hohen Anspruch gerecht zu werden. In Summe scheint es also eine riesige Herausforderung zu sein, die sich nur Personen vornehmen, die sich selbst überschätzen. Mehrdad gehört allerdings nicht dazu. Was er im Interview erzählt, ist überlegt, planvoll und überzeugend, so dass man ihm wünscht, dass er sein Ziel erreicht. Und vielleicht wirst auch Du ein Teil vom Debütspielfilm, denn für 50 Euro kannst Du Statist im Film werden. Über Drehbücher in Deutschland und Amerika, die Filmförderung und Handlungswendungen spreche ich mit Mehrdad Taheri bei Schwarmtaler.

Beteiligt an dieser Episode:
avatar David Scribane Auphonic Credits Icon Amazon Wunschliste Icon
avatar Mehrdad Taheri

One comment

  1. Eine Finanzierung über Crowdfunding nutzen zwischenzeitlich immer mehr Menschen. Mit der richtigen Idee konnten dadurch in der Vergangenheit schon tolle Projekte auf die Beine gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.