ST055 – Von Elektromobilität

Was das Thema Mobilität der Zukunft betrifft, so gibt es zwei ganz klare Trends. Der eine sind autonom fahrende Fahrzeuge der zweite ist das Thema Elektromobilität und seit mindestens 10 Jahren zwar in aller Munde aber noch zu wenig auf der Straße. Dafür gibt es drei wesentliche Gründe: Die Infrastruktur ist auf Elektromobilität nicht genügend vorbereitet. Trotz einiger Leuchtturmprojekte gibt es nach wie vor zu wenig Lademöglichkeiten für Elektroautos im öffentlichen Raum. Der zweite Punkt ist die Reichweite der Fahrzeuge, die nicht jeden Nutzungszweck abbildet. Die dritte Herausforderung ist der nach wie vor hohe Preis trotz staatlicher Subventionen. Diesen drei Nachteilen möchte nun ein kleines Team aus München mit dem Elektroauto Sion begegnen. Das mit Solarpanels ausgestattete Auto kann sich selbst aufladen, damit seine Reichweite erhöhen und mit Preisen zwischen 10.000 und 16.000 Euro stellt es eine Kampfansage dar. Über dieses ambitionierte Projekt, das den Markt der Elektromobilität aufwirbeln könnte und die vielen weiteren Ideen in und um dieses Auto spreche ich mit einem der Initiatoren Laurin Hahn.

Außerdem gibt es eine kurze Rückblende auf die Episode 24, in der ich mit Gregor Hutz über seinen Dokumentarfilm “Stop Styling” gesprochen habe. Dieser ist nun fertiggestellt und wir hören einen kleinen Ausschnitt.

Beteiligt an dieser Episode:
avatar David Scribane Amazon Wunschliste Icon Auphonic Credits Icon
avatar Laurin Hahn
Passende Schwarmtaler-Episoden zu dieser Folge
ST024 - Von Utopien und Produktdesign mit Camilla Elle und Gregor Hutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.