ST046 exklusiv – Von Internetzugängen für Flüchtlinge

Es ist der Abend des 3. Oktobers 2015. Zum 25. Mal jährt sich ein Feiertag, der möglich wurde, weil ein Volk Grenzen überwunden hat – Staatsgrenzen und Grenzen im Denken, in der Meinungsäußerung. Und so tragen die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit den Subititel: ‘Grenzen überwinden’. Ein Titel, von dem zum Zeitpunkt der Formulierung wohl nicht klar war, welche doppelte Bedeutung er in diesem Herbst erhalten würde. Tausende Flüchtlinge sind auf dem Weg nach Europa und Deutschland auf der Suche nach Sicherheit, Wohlstand, Freiheit und Perspektiven. Medial wird intensiv darüber berichtet, wie Flüchtlinge mit Essen, Wärme und Kleidung versorgt werden. Der Verein Refugees Emanciaption meint jedoch, dass auch das Internet zu dieser Grundversorgung zählt. Warum er dieser Meinung ist, was er dafür tut und wie man ihn unterstützen kann, bespreche ich am Abend des 3. Oktobers mit Daniel Krüger vom Unterstützerkreis Refugees Emancipation e.V.

Zur Support-Seite des Vereins
Zum Crowdfunding auf betterplace.org
Twitter-, Facebook– und YouTube-Beschallung

Beteiligt an dieser Episode:
avatar David Scribane Auphonic Credits Icon Amazon Wunschliste Icon
avatar Daniel Krüger
Daniel Krüger ist Sprecher des UnterstützerInnen-Kreises Refugees Emancipation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *